Spurensuche auf Schloss Willberg

Kindertreff im Dorfgemeinschaftshaus

Auch in diesem Jahr findet  vom 23.2 bis zum 28.02. ein Kindertreff in Wilden statt.


Samuel Wischmeyer
vom Bibellesebund  wird in diesem Jahr in Wilden beim Kindertreff als Kinderreferent dabei sein. Er liebt es den Kindern von Gott zu erzählen. Es mSamuel_Wischmeyer-640x640acht ihm viel Spaß im Team Große und Kleine zu begeistern, die mit dabei sind und eigene Entdeckungen mit Gott machen können. In seiner Freizeit spielt er außerdem gerne Fußball und Schach oder macht gerne Spieleabende mit Freunden und seiner Familie (Quelle Bibellesebund).

Die Arbeit mit den Kindern wird wieder in Altersgruppen aufgeteilt. Es beginnen jeweils an den Werktagen Do., Fr., Sa., Mo. und Di., von 15:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr für die weniger großen Kinder ab einem Alter von 4 Jahren bis zum Ende des Alters für Erstklässler.

Anschließend  treffen sich im Dorfgemeinschaftshaus dann um 16:30 Uhr die größeren Kinder, die bereits in die zweite oder eine höhere Schulklasse gehen. Gegen 18:30 Uhr endet dann jeweils der Kindertreff für diese Gruppe.

Es warten spannende Geschichten und Aktivitäten auf die Kinder, um ihnen von unserem Gott und seinem Sohn Jesus Christus zu erzählen. Bitte bringen Sie ihre Kinder pünktlich vor den Veranstaltungen und holen sie die Kids auch dann wieder rechtzeitig ab, so dass ein reibungsloser Ablauf möglich ist. Wir danken an dieser Stelle auch schon einmal den vielen Mitarbeitern, die diese Veranstaltung erst ermöglichen.

Am Sonntag laden wir Sie um 10:00 Uhr als Eltern, Großeltern oder Bekannte der Kinder zum gemeinsamen Familiengottesdienst ins Dorfgemeinschaftshaus ein.

Am Sonntagabend, um 19:30 Uhr, wird dann für die großen Geschwister (ab 12 Jahren), Eltern, Großeltern und allen sonstigen Interessenten ein spannender Spielfilm  angeboten. Im Jubiläumsjahres des Reformers Martin Luther läuft der gleichnamigen spannende und aufschlussreiche Film „Luther“ (FSK 12 Jahre). Herzliche Einladung.

Lassen Sie sich im Gottesdienst und durch den Spielfilm ganz neu inspirieren, über die beste Botschaft der Welt neu nachzudenken.

Veranstalter sind wieder der CVJM Wilden / Evangelische Gemeinschaft Wilden zusammen mit unserer Gemeinde (FeG Wilden).

Auf einen Blick: 
Flyer_Vorderseite

 

 

 

 

 

 

Flyer_Rückseite

Vertraust Du JESUS?

Vertraust Du JESUS?

Lydia Rieß, Studentin an der Theologischen Hochschule Ewersbach, war am Sonntag, 22.01.2017, zu Gast in unserem Gottesdienst. Sie übernahm den Predigtdienst. In der Predigt zeigt Sie anhand der Erzählung aus Matthäus 14,22-33 (Jesus und der sinkende Petrus auf dem See) auf, was Vertrauen bedeutet. Zweifel und Glaube liegen dicht beieinander. Aber hören Sie selbst diese Predigt (gerne auch zum Herunterladen und Weitergeben):

Und wer sich vorher oder auch nach der Predigt, die Begebenheit auf dem See visualisieren möchte, der kann sich auf unserer Facebook Seite zusätzlich einen kurzen Filmausschnitt ansehen. Dazu einfach auf den Link oder das Bild unten klicken und auf der FB-Seite nach unten scrollen, bis Sie den Filmausschnitt dort anwählen und -sehen können. Gott segne Sie.

https://www.facebook.com/Wilnsdorf.Wildenhqdefault

Allianz Gebetswoche 2017

Liebe Leser,

vom 08. bis zum 15. Januar findet wieder in Deutschland und darüber hinaus eine sogenannte Allianz Gebetswoche statt. Hier treffen sich Christen aus unterschiedlichen christlichen Gemeinden, um gemeinsam für viele Anliegen – große und kleine – zu beten. Ein übergeordnetes Motto mit jeweils einem Tagesthema geben jeweils eine Impuls für den Abend, der auch in einer Andacht aufgegriffen wird. Im Gebet und besonders im gemeinsamen Gebet zu dem Dreieinigen Gott der Bibel, an den wir als Christen unbedingt glauben, steckt eine ungeahnte Kraft, Dinge zu bewegen und zu verändern. Sie sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Alles weitere können Sie dem Begleitheft der Evangelischen Allianz zur Allianz Gebetswoche 2017 entnehmen indem Sie den nachfolgenden Link, also die Verknüpfung, anklicken: Begleitheft in neuem Fenster öffnen

Die Termine für die Orte Wilden und Wilnsdorf können Sie in der hier zu öffnenden PDF-Datei einsehen

Valmor Quintani zu Gast

Portugisische Predigt in Wilden (Zum Anhören hier klicken)

Apostelgeschichte 1,8: Ihr werdet die Kraft des heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein […] bis an das Ende der Erde (Anmerkung des Autors z.B. Wilden 🙂 ).

Valmor Quintani ist ein Missionar aus Portugal. Er war viele Jahre zusammen mit unserem Gemeindemitglied Otmar Sch. in Brasilien. Mittlerweile ist er zurück in seinem Heimatland Portugal. Quintani, der sich zurzeit in Deutschland aufhält, predigte am vergangenen Sonntag, 08.01.2017, hier in der Gemeinde in Wilden. Sein Freund Otmar übersetzte simultan die Predigt.

Anschließend berichtete Quintani  uns noch über seine jetzige Arbeit in Portugal. Das ganze in Deutsch, der Sprache, die Quintani gerade noch lernt und dafür schon echt gut spricht. Demnach ist Valmor Quintani von Brasilien aus zurück nach Portugal gegangen, um dort für die Allianzmission das FeG Brasilien-Projekt „AMEL“ zu betreuen und als Missionar zu begleiten. Also ein echter Missionsreisender. Und das über größere Entfernungen als einst der erste große Missionar für die „Heiden“ in Kleinasien und Europa, Paulus (siehe Apostelgeschichte im Neuen Testament der Bibel) 

Die Früchte dieser Arbeit konnten wir in einer Powerpointpräsentation ansatzweise sehen (Auszüge daraus können Sie in den Fotos unten sehen). Das alles verbunden mit der zuvor gehörten Predigt mit dem Thema „Evangelisation“ zeigte uns, wie wichtig es ist selbst mit dem Evangelisieren zu beginnen. Nicht unbedingt weit weg von zuhause, nein wir sind durch den Heiligen Geist befähigt und haben die Aufgabe bereits vor unserer Haustür, bzw. vor den Türen unserer Gemeinde damit zu beginnen! Und eins ist sicher: Das bleibt nicht ohne Frucht! Außer wir probieren es gar nicht.

Bitte denken Sie im Gebet an Familie Quintani und an das AM-AMEL-Projekt mit all den Geschwistern in Portugal. Vielen Dank.

„Männer-FREI-Tag“-Altjahreswanderung

„Männer-FREI-Tag“-Altjahreswanderung

Mit einigen Männern und Freunden des Männertreffs unserer Gemeinde sind wir von Unterwilden nach Wahlbach gewandert. Über den Wildener „Rassberg“  via Zeppenfeld haben wir unser Ziel, ein Griechisches Restaurant, erreicht. Dort sind wir eingekehrt, um uns u.a. für den Rückweg zu stärken. Dieser führte über den hohen „Pfaffenwald“ wieder hinunter nach Wilden.

Herzliche Einladung zu unseren regelmäßigen Treffen für Männer zwischen 25 und 99 Jahren, jeden 1. Freitag im Monat oder nach Absprache. Ansprechpartner: A. Klement, Pastor

 

Hauskreisfreizeit

Der Hauskreis Spies war von Montag, 17.10. bis zum Freitag, 21.10. im Sauerland unterwegs. Zum wiederholten Male machten wir uns zu einer Hauskreisfreizeit auf. Mit insgesamt 10 Erwachsenen und 6 Kindern ging es am Montag los. Ein Teil nutzte die Anreise nach Niedersorpe via Biggesee, um dort eine kleine Schifffahrt zu machen. In einem Gästehaus konnten wir dann ab 16:00 Uhr alle gemeinsam einchecken. Die Tage bis Freitag wurden trotz teilweise regnerischem Wetter gut genutzt. So konnten wir gemeinsam Winterberg besuchen, eine Glasbläserei besichtigen und einen Kunstschmied im Sorpetal nach einer Wanderung aufsuchen. Weitere Ziele waren Bad Fredeburg. Neben einem täglichem geistigen Input wurden die Abende genutzt um die Gemeinschaft zu pflegen. Wir freuen uns auf die weitere Entwicklung unseres Hauskreises und danken Gott, dass er uns während der Freizeit bewahrt hat.

Predigten

In unserem Archiv finden Sie Predigten aus den letzten Monaten. Wegen Internetproblemen konnten die letzten Predigten nicht hochgeladen werden. Diese Schwierigkeiten sind behoben.

Jetzt finden Sie diese Predigten wieder hier auf unseren Seiten. Es lohnt sich noch einmal eine Predigt anzuhören. Vielleicht um sie noch einmal zu hören oder um sie erstmals anzuhören, um neue Impulse für den Alltag zu bekommen.

Gott segne Sie durch sein Wort. Hören Sie rein.

Link zu den Predigten

Zwei junge Frauen gehen ihren Weg…

Im heutigen Gottesdienst, am 18. September 2016, wurden zwei junge Frauen, Hanna Naomi M. und Lena B. nach vorne gebeten. Pastor Andreas Klement bat sie darüber zu berichten, welche Änderungen sich in ihren Lebenswegen ergeben haben. Hanna Naomi wird in Kürze nach Ewersbach zur Theologischen Hochschule gehen und ein Theologiestudium an der Hochschule der Freien ev. Gemeinden beginnen. Sie hat dann nach dem Studium verschiedene Möglichkeiten: Pastorin in einer Gemeinde oder Missionarin in einem anderen Land werden. Nun, wir werden das beobachten und für sie beten. Genau das wurde auch im Gottesdienst schon getan. Und auch für Lena B., die seit ca. 3 Wochen in Solingen wohnt. Dort hat sie ein Freiwilliges Soziales Jahr begonnen. Sie arbeitet hier im Team des Altenpflegeheims der Diakonie Bethanien mit. Dies ist ein Werk, dessen Träger der Bund der Freien ev. Gemeinden Deutschlands ist. Auch ihr wünschte Pastor Andreas Klement viele gute Erfahrungen und Gottes Segen für ihren Weg dort. Lena wird nur hin und wieder am Wochenende in Wilden, bzw. zuhause in Neunkirchen sein. Hanna kann aufgrund der örtlichen Nähe zum benachbarten Hessen weiter in Wilden wohnen.

Bitte denkt immer mal wieder an die beiden und betet für sie.

Hauskreis-Gottesdienst

Am Sonntag, 11. September 2016, gestaltete der Hauskreis „Spies“ den Gottesdienst. Dabei nahmen die Hauskreisteilnehmer die Gottesdienstbesucher mit in ihren Hauskreis. Der Gottesdienst war in Form einer Hauskreisstunde gestaltet. Hiebei ging es um das Thema „Gott mit Liedern loben und anbeten“. Es wurde viel gesungen und über das genannte Thema nachgedacht. In Form von kurzen und längeren Antworten auf verschiedene Fragen wurde ein geistlicher Impuls weitergegeben.

Das Thema Hauskreise wurde dann am nachfolgenden Mittwoch durch den Referenten aus der Bundesleitung, Burkhard Theis, vertieft. Er beleuchtete die Hauskreise aus biblischer Sicht und zeigte auf, wie wichtig auch heute noch solche kleineren „Zellen“ in einer Gemeinde sind. Hauskreis werden durch drei Standbeine getragen: Das Wort aus der Bibel, Gemeinschaft und Aufgaben. Zusammen sollten vorher Ziele und Werte in einem Hauskreis festgelegt werden. Hauskreise können durchaus unterschiedlich ausgerichtet sein: Missionarisch, vielleicht mit dem Ziel innerhalb einer gewissen Zeit neue Menschen für den Hauskreis zu gewinnen oder eher persönlich, um selbst durch Gottes Wort aufgebaut zu werden und füreinander zu beten.

Wer Lust und Interesse an einem Hauskreis hat, der kann sich gerne an unseren Pastor, einen unserer Leitungskreismitglieder oder einen Hauskreisleiter wenden.

Was gab’s im Sommer?

Gemeindefest

Am 12. Juni fand das Gemeindefest statt. Diesmal wieder am Waldrand der „Dell“ in Unterwilden. Trotz einer verregneten Woche zuvor, waren die Wetteraussichten für Sonntag besser. Und so konnte das Gemeindefest, das wieder von den Kindern und Mitarbeitern des Kindergottesdienstes (KiGoWi) gestaltet wurde, im Freien stattfinden. Nach dem Gottesdienst wurde gemeinsam von der Salatbar und dem Grill gegessen. Der Nachmittag wurde wieder mit Spielen für Jung und Alt gestaltet.

IMG_7368  Archivbild aus 2013

 

Taufe

Am 3. Juli wurde eine Jugendliche unserer Gemeinde im Gottesdienst getauft. Dazu haben wir ein kleines Taufbecken, welches rechtzeitig vorbereitet wurde. Die Kinder des Kindergottesdienstes konnten die Taufe ebenfalls miterleben, da sie bis dahin am Gottesdienst der Erwachsenen teilnahmen.

Es ist schön mitzuerleben, wie sich Menschen, hier die 15-jährige Jugendliche, zu Jesus Christus bekennen  und dies anderen durch die Taufe bezeugen. Halleluja! Wer gerne auch getauft werden möchte, kann sich an unseren Pastor oder einen unserer Ältesten im Leitungskreis wenden.

TaufeTaufe in unserem Taufbecken

 

Kickoff

Während der gesamten EM konnten die Spiele der deutschen Nationalmanschaft bis zum Halbfinale gegen Frankreich und auch das Endspiel, leider ohne Deutschland, wieder von vielen Besuchern auf der Großleinwand in unserem Gemeindehaus im Rahmen von „Kickoff“ angesehen werden. Noch vor dem ersten Deutschlandspiel konnte das erste Vorrundenspiel der albanischen Nationalmanschaft angesehen werden. Dazu hatten wir Flüchtlinge aus Wilden eingeladen, die dann auch immer wieder zu den weiteren Veranstaltungen kamen. Vielen Dank allen Helfern, die wieder Kickoff unterstützt haben.

KickoffAlles ist vorbereitet, es kann losgehen