Themenabende

Mit Thomas Acker, Pastor, Gemeindeberater und -coach

„BRENNEN“ für JESUS  

Wir laden Sie herzlich ein, vom 10.12. – 13.12.2017,  an drei aufeinander folgenden Abenden im Dezember, über unseren Glauben nachzudenken. Was bewegt uns noch Christus zu folgen und wie können wir uns selbst und andere dazu begeistern? Wie können wir uns  durch die Liebe Gottes und seines Sohnes JESUS CHRISTUS  neu entfachen lassen?

Die Themenabende/Themengottesdienst im einzelnen:
Sonntag, 10. Dezember, 10:00 Uhr: „Zurück zur ersten Liebe – wie unser Christsein neue Leidenschaft bekommt“ (Offb 2, 1-8)
Montag, 11. Dezember, 20:00 Uhr: „Gottes Möglichkeiten nutzen – sehen, worauf es ankommt“ (Offb 3, 7-13)
Di: 12. Dezember, 20:00 Uhr: „Ganz für Jesus brennen – laues Christsein ist nicht schlau“ (Offb 3, 8-14)
Mi 13. Dezember, 20:00 Uhr: „Zum Festmahl mit Jesus eingeladen“ (Abendmahlsfeier)

Referent an allen Abenden ist Thomas Acker. Er ist Pastor in der Freien evangelischen Gemeinde Mainz. Der gebürtige Biedenkopfer ist 50 Jahre jung. Nach dem Abitur und einer kaufmännischen Ausbildung absolvierte er ein 5jähriges Theologiestudium am Seminar des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Dietzhölztal-Ewersbach (heute Theologische Hochschule Ewersbach). Seit 1993 ist er als Pastor im Bund Freier evangelischer Gemeinden für Jesus und seine Gemeinden unterwegs (Breidenbach/Breidenstein/ Kleingladenbach; Oberursel) Seit August 2010 übt er das Amt als Pastor der Freien evangelischen Gemeinde Mainz aus. Außerdem ist er als Gemeindeberater und -coach, und im Rahmen der Akademie christlicher Führungskräfte (AcF) aktiv.

 

Brennen für Jesus – Flyer 6 Seiten Wickelfalz

 

Brennen für Jesus – Plakat DINA3

 

Café Vielfalt

Cafe Vielfalt

– kommen – wohlfühlen – genießen – Gemeinschaft haben –

Nächster Termin: 19. November 2017, ab 15:00 Uhr im Gemeindehauses der FeG Wilden, Freier Grunder Straße 99, 57234 Wilnsdorf

Lassen Sie sich im stillen Monat November einfach an diesem Nachmittag verwöhnen. In netter Gesellschaft eine leckere Tasse Kaffee, einen Cappuccino mit einem Stückchen Torte oder etwas anderes genießen. Ein Café als Begegnungsstätte unterschiedlichster Menschen aus Wilden und Umgebung trifft sich hier.  Vielfalt in jeder Hinsicht und nicht zuletzt mit  Kaffee-, Getränke-, Torten- und Kuchenvielfalt. 

Wir freuen uns auf vielfältige und interessante Begegnungen mit Ihnen/euch.  Wir laden Sie ganz herzlich ein. Bringt/bringen Sie ruhig Freunde mit.

 

 

 

Open Doors Jugendabend

Rückblick, Freitag, 31. März 2017, 19:30 Uhr

SHOCKWAVE – Gebet für Indien

Unglaublicher Glaube…

Ein gewöhnlicher Abend in Indien. Das ganze Dorf ist versammelt. Der Pastor hat sie zusammengerufen. Er möchte ihnen etwas zeigen: ein Film über Jesus. Er wagt es, obwohl ihm schon oft mit schlimmen Konsequenzen gedroht worden ist. Aber er lässt sich nicht einschüchtern und bezeugt weiterhin Jesus. Als der Pastor abends mit seiner Familie nach Hause kommt, steht ihr Haus in Flammen. – Eine Geschichte, die uns sprachlos macht. Zustände, die wir vielleicht aus Syrien kennen. Ein Leben, das wir uns nicht wünschen würden.

Aber diese Erzählung ist nicht erfunden, sondern gehört zum täglichen Leben indischer Christen dazu. Sie leben in ständiger Angst vor Angriffen auf ihre Familien, leiden sichtbar unter der Verfolgung und Benachteiligung der Jesusanhänger und wissen nicht, wie sicher ihre Zukunft ist. Aber trotzdem glauben sie an Gott und stehen dazu. Sie bekennen Ihn mehr und deutlicher, als wir es uns im Schutzumschlag „Westen“ trauen würden. Ist das nicht beeindruckend? Wir können davon lernen!

Abends am 31.3. trafen wir uns, ungefähr 20 Interessierte, in unserem FeG-Gemeindehaus in Wilden, um mehr über unsere Glaubensgeschwister in Indien zu erfahren und besonders für sie zu beten. Mit einem kurzen Input von Hannah Naomi über Gottes Wirken durch uns in dieser Welt begannen wir. Uns ist nochmal neu bewusst geworden, wie wichtig es ist, uns auf Gott auszurichten, seine Perspektive der Dinge einzunehmen zu versuchen und somit mit offenen Augen, immer bereit, für Gottes Reich zu arbeiten, durch’s Leben zu gehen. Im folgenden Anbetungsteil verherrlichten wir Gott, unseren Schöpfer. Uns auf Ihn zu fokussieren und Ihn zu loben, soll uns immer wieder wichtig werden – auch wenn uns solche Nachrichten eher betrüben als in Lobpreis Stimmung versetzen. Lea, begeistert von Indien, hat uns berichtet und erzählt, welche Erfahrungen sie selbst gemacht hat und was OpenDoors als Initiator des Konzepts „Shockwave“ an Info-Material zur Verfügung gestellt hatte (Videos, persönliche Geschichten u.a.). Wir bekamen genug Eindrücke, um anschließend ins Gebet zu gehen. In kleinen Gruppen brachten wir unsere Anliegen und Bitten, unseren Dank und Lob vor Gott. Gebet kann verändern und bewirken; daran glauben wir, und deshalb war der Abend so bedeutsam für uns.

Zum Schluss war noch Raum und Zeit für vertiefende Gespräche und Austausch – bei leckeren, indischen Snacks.

Ein schöner, prägender und intensiver Abend! GOTT sei Dank.

Lea Steins & Hannah Naomi Moos

Spurensuche auf Schloss Willberg

Kindertreff im Dorfgemeinschaftshaus

Auch in diesem Jahr findet  vom 23.2 bis zum 28.02. ein Kindertreff in Wilden statt.


Samuel Wischmeyer
vom Bibellesebund  wird in diesem Jahr in Wilden beim Kindertreff als Kinderreferent dabei sein. Er liebt es den Kindern von Gott zu erzählen. Es mSamuel_Wischmeyer-640x640acht ihm viel Spaß im Team Große und Kleine zu begeistern, die mit dabei sind und eigene Entdeckungen mit Gott machen können. In seiner Freizeit spielt er außerdem gerne Fußball und Schach oder macht gerne Spieleabende mit Freunden und seiner Familie (Quelle Bibellesebund).

Die Arbeit mit den Kindern wird wieder in Altersgruppen aufgeteilt. Es beginnen jeweils an den Werktagen Do., Fr., Sa., Mo. und Di., von 15:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr für die weniger großen Kinder ab einem Alter von 4 Jahren bis zum Ende des Alters für Erstklässler.

Anschließend  treffen sich im Dorfgemeinschaftshaus dann um 16:30 Uhr die größeren Kinder, die bereits in die zweite oder eine höhere Schulklasse gehen. Gegen 18:30 Uhr endet dann jeweils der Kindertreff für diese Gruppe.

Es warten spannende Geschichten und Aktivitäten auf die Kinder, um ihnen von unserem Gott und seinem Sohn Jesus Christus zu erzählen. Bitte bringen Sie ihre Kinder pünktlich vor den Veranstaltungen und holen sie die Kids auch dann wieder rechtzeitig ab, so dass ein reibungsloser Ablauf möglich ist. Wir danken an dieser Stelle auch schon einmal den vielen Mitarbeitern, die diese Veranstaltung erst ermöglichen.

Am Sonntag laden wir Sie um 10:00 Uhr als Eltern, Großeltern oder Bekannte der Kinder zum gemeinsamen Familiengottesdienst ins Dorfgemeinschaftshaus ein.

Am Sonntagabend, um 19:30 Uhr, wird dann für die großen Geschwister (ab 12 Jahren), Eltern, Großeltern und allen sonstigen Interessenten ein spannender Spielfilm  angeboten. Im Jubiläumsjahres des Reformers Martin Luther läuft der gleichnamigen spannende und aufschlussreiche Film „Luther“ (FSK 12 Jahre). Herzliche Einladung.

Lassen Sie sich im Gottesdienst und durch den Spielfilm ganz neu inspirieren, über die beste Botschaft der Welt neu nachzudenken.

Veranstalter sind wieder der CVJM Wilden / Evangelische Gemeinschaft Wilden zusammen mit unserer Gemeinde (FeG Wilden).

Auf einen Blick: 
Flyer_Vorderseite

 

 

 

 

 

 

Flyer_Rückseite

Kickoff 2016

Fußball-Europameisterschaft EM 2016 in Frankreich und Wilden

In diesem Jahr findet die Fußballeuropameisterschaft statt. In Frankreich treffen sich die besten Fußballnationen Europas, um am Ende das aller beste Team auszuspielen. Wir hoffen natürlich, dass Deutschland das nach der gewonnenen Weltmeisterschaft vor zwei Jahren sein wird. Um das wieder gemeinsam erleben zu können, werden die deutschen Spiele und auch das Endspiel (auch ohne Deutschland, sehr unwahrscheinlich) im Gemeindehaus unserer Gemeinde auf Großleinwand in HD-Qualität gezeigt. Wie gewohnt werden Sie als Besucher neben den zahlreichen Begegnungen (Fußballbegegnungen  und Begegnungen mit unterschiedlichsten Menschen) kulinarisch bestens versorgt. Für Getränke und die bekannte „Stadionwurst“ wird gesorgt.

Sie sind herzlich eingeladen, mit uns gemeinsam dieses Sportevent zu erleben. Und wenn Sie auch noch einen Anstoß für den Glauben bekommen, dann ist das natürlich um so besser.

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen.

Die Vorrundenspiele:

12. Juni 2016, ab 20:30 Uhr: Deutschland – Ukraine (Anpfiff: 21:00 Uhr)

16. Juni 2016, ab 20:30 Uhr: Deutschland – Polen (Anpfiff: 21:00 Uhr)

21. Juni 2016, ab 17:30 Uhr:  Nordirland – Deutschland (Anpfiff: 18:00 Uhr)

Das Endspiel:

10. Juli2016, ab 20:00 Uhr: hoffentlich Deutschland – Italien??? (Anpfiff: 21:00 Uhr)

Neuseeland & Fiji-Inseln

Erfahrungsbericht aus Ozeanien

Ich möchte  euch zu einem Abend einladen, an dem ich euch ausführlich von meinen Erfahrungen in Neuseeland und Fiji berichte.

Die Präsentation soll am Mittwoch, 24. Februar 2016,  um 19:00 Uhr, in der FeG Wilden stattfinden. Ihr könnt euch auf tolle Bilder, wirklich interessante und außergewöhnliche Geschichten und tiefgehende, lebensverändernde Erlebnisse mit Gott freuen!

Ich bin echt gespannt und würde mich freuen, wenn ihr alle kommen könnt.

Liebe Grüße
Hannah Naomi M.

Legowelt in Wilden

Legowelt 2016 Flyer

LEGOWELT in Wilden

LegowocheVon Dienstag, 02. Februar bis zum Sonntag, 07. Februar 2016 findet im Dorfgemeinschaftshaus Wilden (DGH) die „Legowelt“ statt. Kinderreferent Jürgen Platzen wird mit Kindern verschiedener Altersklassen Bauwerke  aus vielen Tausend Legosteinen bauen, die im Zusammenhang mit der Bibel stehen. Dazu wird er den Teilnehmern die entsprechenden Geschichten aus der Bibel kindgerecht nahe bringen. Schon im Vorfeld haben sich mehr als 40 Kinder angemeldet. Es sind noch wenige Plätze frei, die sicher noch nach Rücksprache mit den Leiterinnen des KiGoWi (Kindergottesdienst Wilden) oder der Sonntagschule der Ev. Gemeinschaft/ des CVJM Mittelwilden belegt werden können.

Am Sonntagmorgen, 07. Februar findet vormittags ebenfalls im DGH ein gemeinsamer Familiengottesdienst im Rahmen der „Legowelt“ statt. Daher findet kein paralleler Gottesdienst in unserem Gemeindehaus statt. Herzliche Einladung.

Ach ja, wer als Erwachsener gerne mit Legos baut, kann sich auch bei den o. g. Leiterinnen (siehe auch auf dem Flyer) melden und beim Aufbau helfen. Für Sonntag nach dem Gottesdienst werden ebenfalls Helfer zum Abbauen benötigt.

8. Wildener Weihnachtsmarkt

8. Wildener Weihnachtsmarkt

Am kommenden Sonntag, dem 1. Advent 2015, findet zum achten mal der Wildener Weihnachtsmarkt statt. Nach dem Gottesdienst geht es gegen 11:30 Uhr, rund um unser Gemeindehaus los. In diesem Jahr wird erstmals das FeG-Karusell für Kinder eingesetzt. Eine echte Atraktion für die Kleinen! Neben einem Bücherstand mit überwiegend christlicher Literatur, Kalendern und kleinen Geschenkideen gibt es die üblichen kulinarischen Leckereien, u. a. auch wohltuender Glühwein in der Kälte. Einige Aufführungen werden wieder dargeboten, dazu auch musikalische Einlagen. Der „lebendige Adventskalener“ u.v.m.  wird an diesem Tag auf dem Weihnachtsmarkt gezeigt.

Wir freuen uns auf zahlreiche gute Begegnungen miteinander.

Wir laden Sie herzlich ein, vorbeizuschauen. Gerne können Sie auch schon ab 10:00 Uhr den sonntäglichen Gottesdienst besuchen. Darin hören wir u. a. eine Predigt von unserem Pastor, Andreas Klement, zum Thema „Das Wort wurde Fleisch“. Musikalisch wird der Gottesdienst an diesem ersten Adventssonntag von unserer Jugendband gestaltet.

  • Der Büchertisch
  • VfB Wilden in Action
  • Die Popkornmaschine
  • Abendstimmung
  • Weihnachtsbaum
  • Weihnachtsmarkt

Passionsandachten

Mo., 30.03. bis Do., 02.04.2015, jeweils um 20:00 Uhr

Herzliche Einladung sich auf den stillen Feiertag Karfreitag und auf das anstehende frohe Osterfest zu besinnen.

Der Leidensweg des „Gottesknechtes“  – Betrachtung alttestamentlicher Texte zur Passion Christi. Vorbereitung und Ankündigung des Rettungsplanes Gottes aus prophetischer Sicht.

7. Wildener Weihnachtsmarkt

Als einen vollen Erfolg können wir den Weihnachtsmarkt am 30. November in Wilden bezeichnen. Das Organisations-Team mit den vielen Helfern hat wieder einen wunderschönen, kleinen aber sehr feinen Weihnachtsmarkt hergerichtet. Nach dem Gottesdienst konnten die ersten wohlriechenden Leckereien wahrgenommen werden. Nach und nach füllte sich der Parkplatz zwischen den einzelnen Ständen. Von Bratwurst über Mandeln bis hin zu Wabenhonig gab es so mancherlei zu erwerben. Auch der Glühwein bei recht frischen Temperaturen wurde nicht verachtet. Unser Metalverarbeitungsspezialist, Herbert Spies, hatte für den Weihnachtsmarkt einen sehr großen und mehrere kleinere Freiluftöfen hergestellt, so dass sich die Besucher immer wieder aufwärmen konnten.

Sogar einige Besucher aus dem Rheinland, die auf der Durchreise mal eben über unseren Weihnachtsmarkt gelaufen sind, konnten wir begrüßen.

Vielen Dank an dieser Stelle allen Helfern, die bei der Vorbereitung, beim Auf- und Abbau oder während des Weihnachtsmarktes an den einzelnen Ständen geholfen haben. Wir wünschen noch eine besinnliche Adventszeit und frohe, gesegnete Weihnachten.