NAMASTE-Tour 2017, Indienabend mit Bischof Singh und Petra Hahn-Lütjen

„NAMASTÉ! – eine farbenfrohe Reise nach Indien“ mit Petra Hahn-Lütjen, Bischof Singh & Team

 

Am Dienstag, 04. Juli, um 19.30 Uhr kommt indisches Flair in einen Sommer-Abend in Wilden: Wir, die Freie evangelische Gemeinde, laden ein zu einem Abend für alle, die an Musik, Menschen, wahren Geschichten und spannenden Begegnungen interessiert sind. Bei freiem Eintritt (Spenden zugunsten der Kinderheime NETHANJA willkommen) wird ein farbenfrohes Programm geboten:

Mit Singh Komanapalli, dem „indischen Schwaben“ und „Bischof der Hoffnung“, der in Tübingen studiert hat und deswegen gut Deutsch spricht.

Mit indischen Tänzerinnen und Musikern in landestypischer Kleidung.

Mit der Lektorin & Frühstückstreffen-Referentin Petra Hahn-Lütjen.

 

Es erwartet uns ein kurzweiliger Abend und eine farbenfrohe „Reise der Hoffnung“. Dabei werden „Hoffnungsgeschichten“ und „Wunder-und-Zweifel-Geschichten selbst für Skeptiker“ erzählt und über die aktuelle Situation von Kindern, jungen und alten Menschen in Indien berichtet, für die sich Bischof Singh und die NETHANJA-Kirche einsetzen. Ihnen gilt – wie jedem Menschen in Indien oder Deutschland – der Zuspruch Gottes:

NAMASTE – Du bist gesehen-wertvoll-willkommen!

 

 

 

Einen ersten Einblick gibt es hier:

[http://www.nethanja-indien.de/das-indien-team-2017-stellt-sich-vor/

Posted in Allgemein.