Gemeindefreizeit

Am Wochenende vom 19. – 21. September 2014 hatten wir seit längerer Zeit wieder eine Gemeindefreizeit. Am Freitagabend sind wir mit ca. 70 Leuten samt Kindern nach Xanten angereist und haben uns in der sehr schönen Jugendherberge an der „Südsee“ einquartiert. Das Motto der Freizeit: „Gemeinschaft“.

Gemeinschaftlich, zumindest in größeren Gruppen, haben wir viele Aktivitäten erlebt. Darunter eine Stadtführung, die Besichtigung des Archäologischen Gartens in Xanten oder auch eine Kanutour und Wasserskifahren auf der „Südsee“. Letzteres eher für die jüngeren Teilnehmer, zu denen sich in diesem Fall auch unser Pastor, bekanntlich ein Hobbykanute, zählte.

An den drei Tagen wurde zusammen  viel gesungen, gebetet, und eine gemeinsame Bibelarbeit fand statt. Gott hat uns in dieser Zeit bewahrt und gesegnet. Letzteres auch was das Wetter betraf. Trotz ein paar Schauern und sogar einem Gewitter, war doch überwiegen und immer wieder die Sonne bei insgesamt warmem Septemberwetter am Himmel zu sehen.

Grillfest im Frauenkreis

Nach anfänglichen Terminproblemen konnten wir als Frauenkreis doch noch am 08.09. das traditionelle Grillfest feiern. Es war ein sonniger, warmer Nachmittag, Gunther war wieder der bewährte Grillmeister, Würstchen, Salate und Nachtisch alles bestens. Als Gast hatten wir eine berühmte Person aus dem 17. Jahrhundert eingeladen: Paul Gerhardt. Er ist wohl der berühmteste geistliche Liederdichter. Er berichtete über sein meist sehr hartes Leben. Mit 14 Jahren war er schon Vollwaise. Dann schloss sich der 30-jährige Krieg an. Drei Kinder starben und nach nur dreizehn Ehejahren auch seine Frau. Oft hatte die Familie nicht einen Groschen, um Lebensmittel zu kaufen. Wie ein Mann, der das alles durchlebt hat, dennoch solche Kleinode des Vertrauens und des Gotteslobes dichten konnte: das ist zum Staunen! Die 18 Strophen des Liedes „Ich singe dir mit Herz und Mund“ haben wir zwischen den einzelnen Lebensstationen teils gesungen, teils gelesen. Zwei Ratespiele und eine lustige Vorlesung rundeten den Abend ab.